AOZ Logo

Nutzungsbedingungen für die Online-Anmeldung fürs AOZ-Tandemprogramm

Anmeldung auf der Online-Plattform des AOZ-Fachbereichs Freiwilligenarbeit

Mit einer Anmeldung für das Tandemprogramm über das Online-Formular erklären sich die Personen damit einverstanden, dass ihre persönlichen Daten in der Online-Plattform gespeichert und von den Mitarbeitenden des Fachbereichs Freiwilligenarbeit verarbeitet werden.
Die Online-Plattform ist ein zentrales Arbeitsinstrument des AOZ-Fachbereichs Freiwilligenarbeit, um die Freiwilligeneinsätze (Tandems, Gruppenangebote) und die Daten der jeweiligen Teilnehmenden (Freiwillige und Geflüchtete) zu dokumentieren und zu verwalten. Somit dient die Plattform als Datenbank für die persönlichen Daten aller der an den Freiwilligen-Einsätzen beteiligten Personen (ausgenommen der teilnehmenden Geflüchteten in Gruppenangeboten).
Auch die Daten von ehemaligen Freiwilligen sowie Geflüchteten im Tandemprogramm sind hier abgelegt, sofern nicht eine Löschung der Daten beantragt wurde.

Die Daten aus der Online-Anmeldung am Tandemprogramm können AOZ-intern an die fallführende Stelle weitergegeben werden.

Haftung

Die Panter AG lehnt jede Haftung für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art an Daten (einschliesslich aufgrund von Fahrlässigkeit) im gesetzlich zulässigen Rahmen ab. Sie lehnt auch jegliche Verantwortung für den Inhalt der Daten ab.

Pflichten der anmeldenden Personen

Personen, die sich auf der Online-Plattform des Fachbereichs Freiwilligenarbeit anmelden, sind sich bewusst, dass sie für den Dateninhalt selbst verantwortlich sind. Sie verpflichten sich, die Rechte Dritter (einschliesslich Persönlichkeitsrechte) und die Wahrung der guten Sitten einzuhalten.

Datenschutz

Die Panter AG unternimmt die nötigen technischen Vorkehrungen, damit eine sichere Übermittlung und Aufbewahrung der Daten gewährleistet ist. Die Panter AG verpflichtet sich, die Privatsphäre der Nutzer/innen zu schützen und die Daten gemäss den Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz zu behandeln.

Datenspeicherung über die Teilnehmenden des Tandemprogramms

Die von den Programm-Teilnehmenden erfassten Angaben werden gespeichert. Die Verwaltung dieser Daten obliegt der Leitung des Fachbereichs Freiwilligenarbeit. Die Nutzer/innen haben das Recht auf Löschung ihrer Personendaten sowie der von ihnen gemachten Dateneinträge.

Allgemeine Bestimmungen, anwendbares Recht, Gerichtsstand

Sollten Teile dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Es gelangt ausschliesslich Schweizer Recht zur Anwendung. Für allfällige Streitigkeiten zwischen der Panter AG und Nutzer/innen gilt der Sitz der Panter AG als ausschliesslicher Gerichtsstand.

Diese Website verwendet Cookies für funktionale Zwecke

AkzeptierenAblehnen